Anzughemden und Hemden für förmliche Anlässe

Anzughemden und Hemden für förmliche Anlässe

Style Guide - wie Sie Ihr Hemd richtig tragen

Smokinghemd – Black Tie

Kragen

Das Geheimnis eines gelungenen festlichen Outfits liegt im Detail. Und dies gilt auch für Ihren Smoking, bei dem Sie das Hemd variieren können, um verschiedene Stilarten zu kreieren. Bei der oberen Hälfte des Hemdes liegt der Fokus auf dem Kragen: Für einen anspruchsvoll-eleganten Look können Sie einen klassischen Flügelkragen wählen und hierzu eine schwarze Fliege tragen. Die Kragenflügel ruhen dabei entweder wie zwei "Flügel" - daher auch der Name - über der Fliege. Oder Sie entscheiden sich für einen niedrigeren Kragen, sodass Sie die Kragenflügel hinter der Fliege unterbringen können, was eine etwas trendigere Variante darstellt. Seit den 1930er Jahren sind auch ein Cut-Away-Kragen oder ein Turndown-Kragen akzeptiert und werden als angemessene, moderne und weniger formelle Alternative zum Flügelkragen angesehen.

Knopfleiste

Sehen wir uns nun die Brustpartie des Hemdes näher an. Wählen Sie als Knopfleiste die Smokingfront, die Ihnen mit ihrer gefalteten, gerillten Struktur ein anspruchsvolles und exklusives Aussehen verleiht. Einen lässigeren Look schaffen Sie mit einer glatten und geraden Brustpartie. Ungeachtet dessen, was für eine Knopfleiste Sie wählen, sollten Sie daran denken, dass ein Smokinghemd niemals Brusttaschen hat.

Manschette

Die Manschetten verleihen einem Smokinghemd den letzten Schliff. Hier fällt die Wahl leicht: Entscheiden Sie sich für klassische doppelte Umschlagmanschetten.

Designen Sie hier Ihr eigenes Smokinghemd
Designen Sie hier Ihren eigenen Smoking

Smokinghemd - White Tie

Kragen

Der Frack ist der Rolls-Royce der festlichen Kleidung und wenn Sie den speziellen “Dresscode” beachten, erhalten Sie den perfekten Look: Das Hemd sollte ein weißes Baumwollhemd mit gestärkter weißer Front sein. Der Kragen ist immer ein gestärkter Kläppchenkragen. Dessen Flügel können über der Fliege ruhen oder als modernere Variante auch dahinter liegen.

Knopfleiste

Sie können eine Frackfront mit gewöhnlichen Knöpfen wählen oder sich für die extra schicke Variante entscheiden und lose sogenannte Brustknöpfe wählen, die zu Ihren Manschettenknöpfen passen.

Manschette

Für die Manschetten wählen Sie ungefaltete Frackmanschetten, die mit Manschettenknöpfen zugeknöpft werden.

Tipps für den perfekten Frackstil

Traditionell wurden zum Frack schwarze Lackslipper ohne Schnürsenkel getragen, heutzutage trägt man aber fast nur noch glatte schwarze Lackschuhe. Schuhe mit einer Gummisohle sind genauso fehl am Platz wie etwa Gummistiefel. Wenn Sie einen Frack tragen, verzichten Sie am besten auf Ihre Armbanduhr, auf einem Fest oder zu einem anderen offiziellen Anlass sollte die Zeit nicht im Fokus stehen - einzig eine Taschenuhr in der weißen Frackweste (ein- oder zweireihig) ist möglich. Wählen Sie anstelle eines Gürtels weiße Hosenträger. Ihre Strümpfe sollten weder aus Baumwolle noch zu kurz sein. Achten Sie bei der Anprobe Ihres Fracks darauf, dass die weiße Weste nach unten hin nicht mehr als ca. 1,5 cm zu sehen ist - dies gilt auch für die Manschetten des Hemdes.

Designen Sie Ihr eigenes Frackhemd hier

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.
Datenschutz bei Tailor Store